Jahrgangsbericht 2021

Weingut Albrecht Schwegler informiert über das abgelaufene Jahr und die Aussicht auf die Weinqualität

von Aaron Schwegler

Langsam neigt sich ein ereignisreiches Jahr 2021 dem Ende zu. Trotz allen Herausforderungen, die auch das Jahr mit sich brachte, sind wir froh und dankbar darüber, wieder einen tollen Jahrgang im Keller zu haben, welcher sich jetzt schon sehr vielversprechend entwickelt.

Die andauernden und ergiebigen Niederschläge im Frühsommer stellten uns im ökologischen Weinbau vor bisher unbekannte Herausforderungen. Nur durch den unermüdlichen Einsatz unseres gesamten Teams war es möglich, dass wir im Herbst gesunde und vollreife Trauben ernten durften. Die Lese hat in diesem Jahr so spät begonnen wie zuletzt Mitte der 90er Jahre. Im Gegensatz zum Frühsommer war diese Periode geprägt von langen sonnigen Tagen und kühlen Nächten, was bei den bei uns üblichen geringen Erträgen zu einer ausgeprägten aromatischen Reife und einer wundervollen Eleganz führte.

Vielversprechender Jahrgang im Keller

Im Juli und August konnten wir mit unzähligen Besuchern auf unserem Bergfest wunderbare Sommernächte und Wochenenden feiern. Unser Bergfest hatten wir bereits im harten Lockdown des vergangenen Frühjahrs mit einem zu diesen ungewohnten Zeiten passenden Konzept geplant und sind auch heute der festen Überzeugung, mit den richtigen Ideen keine generelle Absage für alle Aktivitäten in unserem Weingut erteilen zu müssen.

Weingut Albrecht Schwegler

Inh. Aaron Schwegler

Steinstr. 37
71404 Korb

Telefon: +49 7151 3040137
Telefax: +49 7151 34978
weingut(at)albrecht-schwegler.de

Verkauf und Verkostung immer samstags von 10-15 Uhr sowie nach telefonischer Absprache.

Julia und Aaron Schwegler – © Lucie Greiner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.